Note00.jpg

Die Note im Licht
8 small boxes with light sensor and leds, Interactive Installation, 2007

Im Dunkeln beginnt ein Spiel.

Die Dunkelheit ist ganz ruhig und furchtbar, sogar bedrohlich. Wenn man im Dunkeln ist, wird man ein kleines Licht gefunden wollen. Das Dunkel würde kein Dunkel mehr sein, wenn darin Licht mit einem schönen Lied wäre, d. h. dort wird es dann angenehm und bequem sein. Durch die Arbeit, das Licht und Lied verbindet, möchte ich einem Menschen ein heiteres, fröhliches Gefühl geben. Jeder Kasten hat einen Ton, und zwar do, re, mi, fa, sol, la, si, und do. Falls es eine Lichtquelle gibt, schaltet sich der Kasten ein. Wenn man im Dunkeln ist, ist es nicht einfach, Licht zu finden, weil man nicht weiß, wo das Licht ist. Deshalb reagieren fünf Seiten des Kastens, also alle außer der Oberseite. Wenn es eine einzige Lichtquelle gibt, werden die Kästen miteinander verbunden.

Das ist eine Verbindung, als ob man selbst ein Licht im Dunkeln verbinden wollte.

Video Link(Youtube)